27.10.2017 – Workshop zum Wasserrecht

Ort: Seminaris CampusHotel, Raum Berlin, Takustr. 39, 14195 Berlin
Programm: Download (PDF)
Anmeldeformular: Download (PDF)
 
10.00 – 17.00 Uhr
10.00 Uhr Die Anwendung der §§ 31 ff. GWB in der Praxis der Kartellbehörde
Referentin: LRDin Annette Bangard, Beisitzende der Beschlussabteilung Verbraucherschutz, Bundeskartellamt, Bonn
10.40 Uhr Ergänzende Bemerkungen zur analogen Anwendung der Vorschriften der Strom- und Gasnetzentgeltverordnung im Bereich der §§ 19ff., 31ff. GWB
Referent: Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Franz Jürgen Säcker, Institut für Energie- und Regulierungsrecht Berlin
11.00 Uhr Kritische Anmerkungen
Referent: Dr. Andreas Hahn, Oppenländer Rechtsanwälte, Stuttgart
11.30 Uhr Diskussion der Referate
12.15 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr Rechtskontrolle der Wassergebühren nach öffentlichem Preisrecht
Referent: Prof. Dr. Christoph Brüning, Universität Kiel
13.40 Uhr Diskussion des Referats
14.20 Uhr Zukunft der Daseinsvorsorge in der Wasserwirtschaft
Referent: MinDir. Dr. Helge Wendenburg, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Berlin
15.00 Uhr Diskussion des Referats
15.20 Uhr Kaffeepause
15.40 Uhr Die Kontrolle der Einhaltung der Normen zur Wasserqualität
Referentin: Dr. Marei Waidmann, Abteilung IV 5, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
16.20 Uhr Diskussion des Referats
17.00 Uhr Ende des Workshops