04./05.12.2017 – Jahrestagung

Ort: PricewaterhouseCoopers AG, Kapelle-Ufer 4, 10117 Berlin
Programm: Download (PDF)
Anmeldeformular: Download (PDF)
 
Erster Tag: 04.12.2017
10.00 Uhr Energieversorgungssicherheit als wichtige Zukunftsaufgabe der konventionellen Energieversorgungsunternehmen
Referent: Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender der RWE AG, Essen
10.40 Uhr Diskussion des Referats
11.15 Uhr Die Umsetzung des sog. Winterpakets – die Europäische Energieunion auf gutem Wege?
Referent: Professor Dr. Klaus-Dieter Borchardt, Generaldirektor Energie, Europäische Kommission, Brüssel
11.55 Uhr Diskussion des Referats
12.40 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Die Zuständigkeit der Europäischen Union auf dem Weg zu einer europäischen Energieunion
Referent: Prof. Dr. Christian Calliess, FU Berlin
14.10 Uhr Diskussion des Referats
14.40 Uhr Die Aufgaben der Übertragungsnetzbetreiber im Konzept einer Europäischen Energieunion
Referent: Dr. Hans-Jürgen Brick, kaufmännischer Geschäftsführer, Amprion GmbH, Dortmund
15.20 Uhr Diskussion des Referats
15.50 Uhr Kaffeepause
16.10 Uhr Die Rechtsprechung zum Energierecht in den Jahren 2016/2017
Referent: Wiegand Laubenstein, Vorsitzender Richter des Dritten Kartellsenats des OLG Düsseldorf
16.50 Uhr Diskussion des Referats
17.30 Uhr Ende des ersten Tages
Zweiter Tag: 05.12.2017
09.30 Uhr Kollektivrechtliche und/oder behördliche Geltendmachung von Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen/Gewinnabschöpfungsansprüchen im modernen Verbraucherschutzrechts namentlich im Energierecht
Referent: Prof. Dr. Stephan Wernicke, Chefjustitiar DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Berlin
10.15 Uhr Diskussion des Referats
10.50 Uhr Die volkswirtschaftliche Bewertung der Reformen der deutschen Energiepolitik im Jahre 2016 – ein Beitrag zur EU-Energieunion?
Referent: Prof. Achim Wambach, Vorsitzender der Monopolkommission und Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim
11.40 Uhr Diskussion des Referats
12.30 Uhr Ende der Jahrestagung